Meteors

Dates and Tickets

22 Oct '19, 09:00 PM Chelsea
U-Bahnbögen 29-32, 1080 Wien, Österreich
Tickets
Chelseaoriginal

Details

CHELSEA
THE METEORS (UK) / BALU & DIE SURFGRAMMELN
Venue: Chelsea
U-Bahnbögen 29-32, 1080 Wien, Österreich

Doors: 08:30 PM
Starts: 09:00 PM

THE METEORS

THE METEORS werden landläufig als die "Kings of Psychobilly" oder gar als die "Götter des Psychobilly" bezeichnet – und das ist auch ganz richtig so! Denn tatsächlich sind THE METEORS sogar noch mehr: Nämlich die "Erfinder des Psychobilly". Entstanden Ende der 1970er Jahre als Reaktion auf den "authentischen", sehr soften Rockabilly-Sound dieser Zeit, waren THE METEORS die erste Band, die die unbändige Energie des Punk Rock mit dem rauen und urwüchsigen Rockabilly und Rock'n'Roll der 1950er Jahre kombinierten und somit das Genre namens "Psychobilly" begründeten. Zugegeben, THE CRAMPS arbeiteten zur selben Zeit drüben in Amerika an einer ähnlichen Mischung, doch deren Musik war stets weitaus weniger brachial bzw. brutal als die von THE METEORS.
So gilt auch heute noch ohne Wenn und Aber: "Only THE METEORS Are Pure Psychobilly!". Der ureigene "Maniac-Sound" von P. Paul Fenechs Gitarre, dessen Stil als "gefährlich" bezeichnet wird und von unzähligen Psychobilly-Bands erfolglos zu kopieren versucht wurde, ist das Markenzeichen von THE METEORS. Dabei wissen THE METEORS sowohl mit ihren Eigenkompositionen, von denen viele schon als Klassiker zu bezeichnen sind, als auch mit wilden Coverversionen von Songs wie "Wipeout", "Get Off My Cloud", "Wild Thing" oder "Bad Moon Rising" das Publikum zu begeistern.
Ihre Shows sind äußerst wild und THE METEORS genießen als Live-Band einen legendären Ruf – aber keine Angst: Ernsthaft verletzt wird niemand! Der Band ist es sehr wichtig, daß bei ihren Konzerten buchstäblich jeder herzlich willkommen ist, denn nach Aussage von P. Paul Fenech ist jeder, der THE METEORS mag, ein Psychobilly; dazu benötigt man weder ein besonderes Outfit, noch Tattoos oder sonst irgendetwas.

 

http://yendor71.com

www.facebook.com/themeteorsofficial/

 

BALU & DIE SURFGRAMMELN

Terror strikes from the bottom of River Danube – this invasion of generic Viennese natives brings you a ton of twangy guitars, swirling melodies from a fretless bass and primitive, hyper-sexual pounding drums, celebrating sonic landscapes built out of high-speed instro-mental Rock'n Roll. Their origins and influences yet remain unclear; however, the most widely accepted theory is that they were taken at an early age from their natural parents Edmund Sackbauer and Lily Munster by hideous aliens who exposed them to some sort of education solely consisting of old B-movies and obscure instrumental records in a Martian orphanage run by the Cat Women of the Moon.
Balu (dr), Kathi Gramml (b), Max Gramml (git), Fabio Gramml (git.), Wolfi Gramml (git & random voc), BOSS “The Voice” RC-3 (doomsday sermons)
www.surfgrammeln-san.org
www.facebook.com/BaluUndSurfgrammeln