Soundsnoise2019_small

Dates and Tickets

14 Sep '19, 08:00 PM Spielboden Dornbirn
Färbergasse 15, 6850 Dornbirn, Österreich
Tickets

Details

Soundsnoise Festival
Venue: Spielboden Dornbirn
Färbergasse 15, 6850 Dornbirn, Österreich
Starts: 08:00 PM

Das Soundnoise Festival wurde 2008 mit dem Zusatz „Dornbirner Tage für auditive Grenzgänge“ gegründet. Mittlerweile wurde aus den Tagen ein Tag und der kopflastige Zusatz ist dem Label superindependet gewichen. Gleich geblieben ist über die Jahre der Anspruch, außergewöhnliche Acts zu präsentieren, deren kompromissloser Sound dem Formatradio den Mittelfinger zeigt. Künstlerische Haltung ist und bleibt das zentrale Element des Festivals. Folgende Bands werden euch dieses Jahr das Trommelfell massieren:

 

Algiers (US)

Mit scharfem Blick auf gesellschaftliche Zustände donnern Algiers wie ein Gewittersturm durch die Musikwelt. Ihr 2017 erschienenes Album "The Underside Of Power" erregte zur Recht großes Aufsehen und landete in zahlreichen Bestenlisten auf den vorderen Plätzen. Die Band aus Atlanta steht für eine furiose Mixtur aus „mit dem Kopf durch die Wand“-Rockwüterei, Postpunk, fiebrigem Gospel und Industrial-Blues. Kombiniert wird das ganze mit zornigen, sozialkritischen und politischen Texten. Einflüsse von Karl Marx bis Public Enemy lassen sich in ihrem Werk festmachen. Schon lange nicht mehr hat Protest so aufregend geklungen.

Hope (D)

Ihr selbstbetiteltes Debütalbum haben sie mit Olaf Opal (The Notwist) in einer zerfallenen Lungenheilanstalt aufgenommen, um die innere Zerstörung und Kälte einzufangen. „Idles“ waren die ersten, die sich außerhalb von Deutschland in dieses zerberstende emotionale Monster von Band verliebt haben, und mit denen sie ausgiebig auf Tour gingen. Ihre Songs versprühen mehr dunkle und dystopische Energie als alle Black-Mirror-Staffeln zusammen.

Doomina (AT)

Das Erfolgsrezept der Band liegt im Erschaffen von emotionalen Klangwelten in Form von atmosphärisch-flächigen Gitarren und verspielten Melodien, die den Hörer in sich aufnehmen und ihn mit auf eine Reise in sein Inneres nehmen. Den unerschütterlichen Kern dieser Klangwelten bildet eine Rhythmusfraktion, die es versteht, den Hörer zu hypnotisieren und diesen immer weiter ins Innere zu locken. Am Höhepunkt der Ausdehnung dieser Klangwelten, folgen Doomina den Naturgesetzen und liefern den Urknall.

Blind Butcher (CH)

Die beiden Luzerner Musiker Christian Aregger und Roland Bucher haben die magische Formel aus Energie, Minimalismus, Tanzbarkeit, Verrücktheit und Humor gefunden. Blind Butcher pflegen einen wilden Stilmix aus Rock ‘n’ Roll, Disco, New Wave, Punk, Country und elektronischen Elementen. Der Stilpapst hat Pause, denn Blind Butcher zeigen: Anything goes, wenn man locker bleibt.