Ntry_rhiz

Dates and Tickets

Platzhalter

Details

NOYOCO / YAN NAY
Venue: Rhiz - Bar Modern
U-Bahnbogen 37, 1080 Wien, Austria
Starts: 08:00 PM
Artist: YAN NAY, Noyoco

NOYOCO:

Zum Ursprung der 80er und wieder zurück in die Zukunft. Indie Pop mit einer Portion Zukunft. Das ist Noyoco. Nach drei Single Veröffentlichungen in 2019 setzt das Salzburger Duo mit ihrem Debüt-Album Nothing to Lose ein erstes großes Ausrufezeichen in der österreichischen Musiklandschaft.

Fast forward to upcoming times. Singer Songwriter trifft auf analoge Sounds. Das wird bei den markanten Synthesizern und Schlagzeugsounds hörbar. Im Kontrast dazu eine schwebende Stimme mit Tiefgang. Die Grenzen gängiger Genres wie Mainstream oder Indie werden gesprengt. Herauskommt ein internationaler Sound mit eingängigen Melodien.

„Von Fremden zu Favorites kann es lange dauern, manchmal reicht aber auch nur ein Song.“ [Theresa Ziegler, The Gap]

„Nichts verendet in Gefühligkeit, sondern lässt im kleinen Format des Songs wahre Emotionen wachsen.“ [Bernhard Flieher, Salzburger Nachrichten]

Besetzung: Theresa Fellner [voc/synths], Robert Schoosleitner [drums/electronics]

---

YAN NAY:

Wien, die Stadt der tausend Möglichkeiten. Die Stadt in der Hoch- und Subkultur gleichberechtigt existieren, Grenzen verschwimmen, sich Räume öffnen. Für den Salzburger Singer-Songwriter YAN NAY bedeutet der Neuanfang in dieser Stadt einen künstlerischen Befreiungsschlag. Nicht weiter zu denken, als zum nächsten Berg, nicht weiter zu handeln, als die Konvention es erlaubt, nicht mehr zu fühlen, als nötig – die beengenden Muster seiner Heimat gehören nun der Vergangenheit an. YAN NAY macht sich in seinem Debütalbum die alten Fesseln zu eigen und arrangiert sie neu: zu seinem persönlichen Hochseilgarten. 

Mit beeindruckender Stimmgewalt schwingt sich YAN NAY durch starke Beats und gefinkelte Gitarrenriffs, balanciert auf seinem Weg durch Schmerz und Lebenslust und wagt nun endlich den Sprung auf seine eigene Bühne. "Trotz einigen Jahren Bühnenerfahrung ist es nicht nur meine größte Obsession, sondern auch meine größte Angst, die eigenen Gedanken auf die Bühne zu tragen..." Auf seiner musikalischen Reise begleitet wird der junge Salzburger von drei Musikern, die ihrerseits alles andere als unbeschriebene Blätter in der jungen österreichischen Musikszene sind. 

Besetzung: Max Rehrl: Keys/Synth, Paul Hartinger: E-Bass, Paul Widauer: Drums, YAN NAY: Guit/Voc