08242021_dirty_talons0081_retouched

Dates and Tickets

27 Oct '22, 08:30 PM Chelsea
U-Bahnbögen 29-32, Lerchenfelder Gürtel, 1080 Wien
Tickets
Chelseaoriginal

Details

CHELSEA
DIRTY TALONS / JAMES CHOICE
Venue: Chelsea
U-Bahnbögen 29-32, Lerchenfelder Gürtel, 1080 Wien

Doors: 08:00 PM
Starts: 08:30 PM

DIRTY TALONS play riff rock with an ex- tra guitar built around Dr. Jess Ho- well ́s vigorous vocals.
The texts burst with inner conflicts and self-doubt, deal with narcis- sism and manipulation and still find enough space for self-empowerment and determination!
Their music is inspired by current bands like Sheer Mag and Kvelertak as well as classics like Judas Priest, Boston and Thin Lizzy.
https://linktr.ee/dirtytalons
www.instagram.com/dirtytalons/

JAMES CHOICE:
Der Singer Songwriter aus Wien mit Salzburger Wurzeln, schreibt Songs für die großen Emotionen, mal ganz klassisch nur Solo mit Gitarre und Stimme bis hin zu krachenden Rocksongs mit voller Band Besetzung als James Choice & the Bad Decisions. Nach der Auflösung der Bad Decisions im Oktober 2019, ist er jetzt zurück mit neuer Bandformation im Rücken. Bernd Faszl an der Gitarre, Severin Posch an den Drums und Thomas Böck am Bass, sowie mit dem Backing Vocals von Verena Giesinger, Marlener Stocker und Mave Venturin (Schmusechor).
Nach der Debüt EP „Kathleen“ (2014), veröffentlichte James Choice gemeinsam mit den Bad Decisions zwei weitere EPs „The Black & The Whole“ (2015) und „James Choice & The Bad Decisions“ (2016) und im Jahr 2018 mit „The Something in Nothing“ schließlich das erstes Studioalbum. Gleichzeitig konnte er gemeinsam mit den Bad Decisions auch immer wieder live überzeugen mit Touren von Österreich über Deutschland und Niederlande bis hin zum Vereinigten Königreich. Höhepunkte stellten dabei das Nova Rock Festival (2016) und das Manchester Punk Festival (2019) dar. Im November 2020 ist nun der erste neue Single „Carry All Your Weight“ erschienen, als Vorbote für das nächste Album, welches 2022 erscheinen soll. Produziert wurde die Single gemeinsam mit Produzent Georg Gabler in den Gab Music Studios.
Musikalisch orientiert sich James Choice an seinen Wurzeln im DIY-Punk und mischt diese ursprünglichen Einflüsse gekonnt mit anspruchsvollerem Alternative Rock Songwriting und eingängigen Folk-Elementen. In den Lyrics schwankt er zwischen Euphorie und Depression und singt sich den Frust mit der Menschheit und der Welt vom Leib und endet dabei meist mit hoffnungsvollen Tönen.
www.facebook.com/JamesChoiceMusic/
www.instagram.com/jameschoicebaddecisions/?hl=de