Image credit: Jessica / Atina

Dates and Tickets

30 Apr '24, 06:00 PM
– 01 May '24, 09:00 AM
BELTANE Celebration - DANZA NATIVA - Maydance
• Amundsenstraße 9, Wien, Austria
Tickets

Details

Nativa Ostara / Danza Nativa
BELTANE Celebration - DANZA NATIVA - Maydance
We celebrate the holy union with all it's wildness
Venue:
Amundsenstraße 9, Wien, Austria

Doors: 05:30 PM
Starts: 06:00 PM

Artist: Orenda Sophie, Aspacetoamaze, Miriam S. Koller, Animatina, Medicine.of.the.Jaguar, Magret, Larissa

DANZA NATIVA

BELTANE Celebration

30. April - 1.Mai 2024

Neuwaldegg-17. District Vienna

 

We invite you dear fellows! To a night of magical encounter. 

Wir laden euch ein, unsere Gefährten und Gefährtinnen ! Zu einer Nacht magischer Begegnung. 

»  »  » WE ARE CELEBRATING BELTANE !!! «  «  « 

» » »  WIR ZELEBRIEREN BELTANE (german below) »  »  » 
*Beltaine, Walpurgisnacht, Tanz in den Mai, Mayday, Maibaumfest...* 

This years cycle celebration has many names and customs. Especially it’s about inviting the Wild, Ecstatic, Sensuous, Fertile & the Free.

the God of the Sun in uniting with the holy Mother Earth, and part of her holiness is sensuality, love, sexuality and the pure pleasure and joy.

 In that sense, we open a ritualistic space to open ourselves, to feel ourselves, the gateways of life and nature in and all around us to awaken and to let them dance together

  • this is the journey:

 

»»» TICKETS ««« 


https://ntry.at/beltane-danzanativa 


» Early Bird Tickets - Bis 8.April - for 34 Euro « 

» Normal 44 Euro 

» Abundance 55 Euro
(all tickets include Soup & Cacao) 

 

»»» PROGRAMM «««

» 18:00 » Arrival / Ankommen « 

» 19:00 » Opening Ceremony w./ Plant Ritual 

Eröffnungs Zeremonie mit Pflanzen Ritual
(mit einheimischer nicht entheogener Pflanze ;))
w/ Miriam S. Koller_Aspacetoamaze & Atina Mazatlalli, Jessica_The Medicine of the Jaguar « 

» 20:00 » Live Concert w/ .. tba  « 

» 21:30 » Cacao Celebration w/ Jessica_The Medicine of the Jaguar « 

» Verkörperungs Übungen  w/ Aspacetoamaze  - Sensualität, Wildheit, Begegnung, Freiheit, Ekstase, Grenzen ! 

Embodiment practices w/ aspacetoamaze - Sensuality, Wildness, Encounter, Freedom, Ecstasy, Boundaries ! « 

» 23:00 » European Circle Dances w/ Larissa Breitenegger « 

DJ's
» 00:00 » Orenda Sophie (Magika) « 

» 2:00   » Animatina Dj & Gavriela live Vocals « 

» 4:00   » Goranji « 

» Morning glow and enjoy the sunrise « 

» 7:00   » Ritual Maibaum aufstellen / Ritual putting up Maypole « 

 

» DRESSCODE « 
come as you are 
(Your free choice if you want to come dressed or not- every identity & sexual orientation is welcomed and respected!)
(Deine freie entscheidung ob du so gekleidet kommen willst oder nicht - jede Identitaet & sexuelle Orientierung ist wilkommen und respektiert!)

Our "traditional" recommendation is to come in these colours:
Men in » green « 
Women in » red / orange « 

Unsere "traditionelle" empfehlung ist es in diesen Farben gekleidet zu kommen:
Maenner in » Gruen « 
Frauen in » Rot / Orange « 

 

Artist Links:
Orenda Sophie
https://soundcloud.com/orenda-sophie-mohan
Animatina
https://soundcloud.com/atina-2
Gavriela
https://www.youtube.com/watch?v=84GzYKpJvxQ
Goranji
https://soundcloud.com/djgoranji

 

Stories about the Yearly cycle’s Celebration...

From the old times, there exist stories that tell, 

that rules were held over the whole year to keep a healthy order, but - on that day - they were put into the tabu free zone. Which means that it was allowed to follow impulses that were normally kept under lock & key. To give a place to the attractions and the freedom, once in a year.

It was a night of wild & magnificent celebration, magical drinks were sipped, with plants celebrated, dancing the whole night, relationships were allowed to open if they wanted to, the fertility of the earth was awakened through the sensuality between the humans. Freedom, to free oneself from that, which has been started already in winter, to show itself and peel off… everything finally was stripped off, to step into the free flourishing and the full potential of springtime and to celebrate the upcoming sommer.

*Putting up the Maypole*
The maypole was always a tradition of fertility, the male tree was lifted up into the heights, to create the connection between sky and earth & the female circle / wreath, that holds all of life in itself. They unite in the divine creation. To bring abundance, materialize good harvest and to awaken the sprouting lifeforce for the summer, that is calling for us.

 

 

 

GERMAN 

» » »  WIR ZELEBRIEREN BELTANE (german below) »  »  » 
*Beltaine, Walpurgisnacht, Tanz in den Mai, Mayday, Maibaumfest...* 


Dieses Jahreskreisfest hat viele Namen und Bräuche. Es ist eine gelebte und getanzte Einladung an das Wilde, Ekstatische, Lustvolle, Fruchtbare & Freie in UNS.

Der Sonnengott paart sich mit unserer heiligen Mutter Erde. Und zu ihrer Heiligkeit gehören Sinnlichkeit, Liebe, Sexualität und Freude dazu. 

In diesem Sinne, eröffnen wir einen rituellen Raum dafür uns aufzumachen, uns zu spüren, die Tore des Lebens und der Natur in & um uns herum zu erwecken und miteinander tanzen zu lassen:

  • in dieser Reise:

  • *Programm English & Deutsch siehe oben*

 

Geschichten zu dem Jahreskreisfest … 

 

Von damals gibt es Geschichten die erzählen, dass
die Regeln, die das ganze Jahr über bewusst eingehalten wurden, um eine gesunde Ordnung zu halten, die aber an diesem Tag in einer tabu-freien Zone blieben. Das heißt, dass man Impulsen nachgehen durfte, die normalerweise unter Verschluss blieben. Um auch den Anziehungen und der Freiheit einmal im Jahr ihren Platz zu geben :) 

Es wurde wild gefeiert, magische Tränke getrunken, mit Pflanzen zelebriert, die ganze Nacht getanzt, Beziehungen durften sich öffnen, wenn man das wollte, die Befruchtung der Erde wurde durch Sensualität zwischen den Menschen ins Leben gerufen. Freiheit, sich befreien von all dem, was im Winter bereits angefangen hat, sich zu zeigen und zu schälen... all das wurde endlich abgelegt, um frei in die Blüte zu treten und das volle Potential des Frühlings und des kommenden Sommers zu feiern.

*Maibaum aufstellen*
Das Maibaumaufstellen war immer ein Brauch der Fruchtbarkeit, der männliche Baum in die Höhe gestellt, die Verbindung zwischen Himmel & Erde und der weibliche große Kreis / Kranz, der all das Leben in sich hält. Sie vereinigen sich in der göttlichen Kreation. Um Fülle und gute Ernte zu materialisieren, und die spriessende Lebenskraft aufzuwecken für den Sommer, der nach uns ruft.