Dates and Tickets

21 Aug '20, 09:00 PM
– 21 Aug '20, 11:00 PM
Fluc & Fluc Wanne
Praterstern 5, 1020 Wien, Österreich
Tickets
Fluc15

Details

fluc
Aiko Aiko
Venue: Fluc & Fluc Wanne
Praterstern 5, 1020 Wien, Österreich

Doors: 08:00 PM
Starts: 09:00 PM

Aiko Aiko sind Nada Aiko (Gesang, Synths, Electronics) & Pascal Holper (Beats,Electronics)

Das österreichische Electronica Duo Aiko Aiko, gegründet 2011 von Nada Aiko und Pascal Holper gab mit der Veröffentlichung der EP "Love Is A Doing Word?"(August 2012) und dem Debütalbum "Lab Rats, Escape!"(Mai 2015) einen Vorgeschmack darauf, wie die Welt klingen kann, in die das Duo entrückt: Melancholische, tragende Songs, vielfältig frickelnd,melodisch verspielt - für Ohren, die sich mindestens nach tröstlicher Sanftheit in ohnehin zu zynischen Zeiten sehnen. Wenn Nada Aiko´s Stimme fragil und warm die knisternd-dichten, dann wieder reduzierten Soundlandschaften erzählerisch färbt, und Pascal Holper die zeitliche Silhouette rhythmisch formt, eröffnet sich im Kleinen ein unentdecktes Universum.

In ihrer musikalischen Herangehensweise kennen Aiko Aiko keine Grenzen in Hinsicht auf Songaufbau und -Längen, Taktarten oder verwendete Sounds?

Weich schwebende Synthlayer, verwoben mit Orgelsounds und zarten Klaviermelodien, in Bewegung gesetzt durch kantige und zugleich pulsierende Beats, die häufig auf Field Recordings basieren (entstanden während den urbanen Sampling-Streifzügen mit dem Kollektiv FA TECH), wechseln sich ab mit rastlosen Arpeggios, massiven, wuchtigen Parts, Industrial-lastigen, mechanischen und technoiden Elementen. Eingebettet in ein Bass-lastiges, dubbiges Fundament entwickeln sich fieberhaftes Chaos und Noise, sowie sich in vielen Schichten aufbauende, psychedelische, beschwörende, repetitive Arrangements.

Bereichert werden einzelne Songs durch unverwechselbare, charakteristische Improvisationen, hervorgegangen aus künstlerischen genre-übergreifenden Kollaborationen mit Musikern wie z.B. dem Oud-Spieler Asim Al-Chalabi, dem Experimental-, Jazz- und Klezmer-Violinist Daniel Weltlinger, Schlagzeuger Aaron Thier, dem Cellisten Lukas Lauermann, Klarinettist Matija Strnia sowie mit der US-amerikanische Musikerin AnomieBelle, von deren Song ?The Good Life? ein Aiko Aiko Remix auf der LP "Flux Remixed" (2018, Diving Bell Recording Co.) veröffentlicht wurde.

Nach Auftritten bei Festivals wie Nation of Gondwana(DE), Elevate? (AT), Popfest Wien (AT), Klangtherapie Festival (DE), diversen Konzerten mit Bands wie Tu Fawning, Dirty Beaches, LUR u.a., und der in Eigenregie produzierten Musikvideos für die Songs Lotus und The Scientist's Monologue, sowie Soundtracks für Kurzfilme und den Spielfilm HAGER von Regisseur Kevin Kopacka, veröffentlichten Aiko Aiko im Jänner 2020 ein neues Video zu ihrem aktuellen Song Dans La Forêt (Biscuit Trails) als ersten Anklang ihres neuen Albums, das 2020 erscheinen soll.