Megaphoneno03

Termine und Tickets

Details

MEGAPHONE III - Thrash till you drop mit Insanity Alert, Recurrent Pain und AkediA
Insanity Alert (IBK/AT), Recurrent Pain (Jenbach/AT), AkediA (IBK/AT)
Veranstaltungsort: Werkstätte Wattens
Weisstraße 9, 6112 Wattens, Österreich

Einlass: 20:00
Beginn: 21:00

Künstler: AkediA, Recurrent Pain, Insanity Alert

MEGAPHONE III - Thrash till you drop

Megaphone III steht ganz im Zeichen des Thrashmetals und deshalb haben wir keine Mühen gescheut euch das Beste herzuholen, was Tirol zu bieten hat. Neben Insanity Alert die sich bereits in ganz Europa in den letzten 7 Jahren einen Namen in der Szene gemacht haben, werden Recurrent Pain und AkediA das LineUp abrunden.

Insanity Alert (Thrashmetal, IBK/AT)

Insanity Alert ist eine Thrash Metal/Crossover-Band aus Innsbruck, Österreich. Beeinflusst von Bands wie SOD, Suicidal Tendencies, DRI, Nuclear Assault und neueren Bands wie Municipal Waste und Toxic Holocaust konnten sie sich in den letzten Jahren in die Herzen der europäischen Partytrashfans spielen.

Insanity Alert hat zwei EPs, "First Diagnosis" und "Second Opinion" veröffentlicht, bevor ihr selbstbetiteltes Debütalbum 2014 auf Empire Records (B) erschien.

2016 erschien das zweite "Moshburger" von Insanity Alert auf This Charming Man Records (D).

Nun unterzeichnete Insanity Alert einen Vertrag mit Season Of Mist Recordings, die Anfang 2019 ihr neues Album veröffentlichen werden.

Insanity Alert hatten bereits das Vergnügen, mit Bands wie Suicidal Tendencies, Nuclear Assault, Death Angel, Napalm Death, Sodom, Municipal Waste, Toxic Holocaust, Warbringer uvm. aufzutreten. Außerdem tobten sie auf Festivals wie Hellfest, Summer Breeze, Motocultor, Speedfest, Turock Open Air, um nur einige zu nennen.

 

„Run to the pit, mosh for your life.“ 

 

Heavy Kevy – Vocals

Dave Of Death – Guitar

Don Melanzani – Drums

Green Motherfuckin´ T – Bass

  

Recurrent Pain (Hardcore/Thrash, Jenbach/AT)

Recurrent Pain ist eine österreichische Hardcore/Thrash Band aus dem Tiroler Unterland welche 2011 aus den Resten verschiedener anderer Bands gegründet wurde.

Nach einem Besetzungswechsel in 2015 entschieden wir uns mit nur einer Gitarre und Bass weiter zu machen. Musikalisch folgen wir dem traditionellen Hardcore der alten Schule, mischen aber noch ein bisschen Thrashmetal und Punk mit rein. So sorgen wir vor allem Live für eine explosive Mischung. Als Einflüsse könnte man Exploited, SOIA, Warzone, Discharge, Bad Brains, Slumlords, Anthrax und Hatesphere nennen. Nach dem ersten selbstbetitelten 6 Songdemo welches bereits 2012 erschien wurde sofort weiter an neuen Songs gearbeitet, die dann 2014 auf der zweiten CD „No Escape“ veröffentlicht wurden. Das Album sorgte durchgehend für super Reviews und wir spielten zahlreiche Shows u.a. mit Knuckledust, Backfire, Nasty, Spider Crew, Sheer Terror in Österreich, Deutschland, Schweiz, Ungarn, Slowenien und Italien.

Desweitern erschienen 2 offizielle Videos welche beide über HCWW veröffentlicht wurden. Im Herbst 2018 folgt dann die Veröffentlichung unseres neuen Albums. 

 

Markus - Gitarre 

Tom - Schlagzeug

Bani - Vocals

Tobias - Bass

 

AkediA (Black´n´Stoned/Doom Metal, IBK/AT)

AkediA formierte sich 2017, ursprünglich als Trio, bis sie sich sich Anfang 2018 von ihrem Gitarristen trennten und so die neue personelle Konstellation nutzten um sich neu zu erfinden. Die alten Songs wurden eingestampft und ein komplett neues Set entstand.

Zwei Black Sabbath Fans die eindeutig zuviel Black Metal gehört haben würzen ihren Sound mit misanthropischen Texten und politischer Message. Schnelle Double-Bass Passagen wechseln sich mit schwerem Doom-Geballer und rifflastigen Stoner Teilen ab.

Dieses Jahr noch werden sie sich ins Studio zurückziehen und das 1. Album wird im Frühjahr 2019 erwartet.

 

Voldo Wega - Bass/Vocals

P - Drums