Img_7068

Termine und Tickets

Details

SPECTACLE MÜSSEN SEYN!
Ein performativer Stadtspaziergang im 2. Bezirk
Künstler: Arne Mannott

Stadtspaziergang | site-specific performance

14+ | Sprache: deutsch

„Spectacle“ gab es so einige in Wien, einer Stadt mit einer reichen Zirkusgeschichte. Der performative Stadtspaziergang besucht die historischen Zirkusorte im Bezirk Leopoldstadt und beleuchtet Glanz und Schattenseiten dieser „proletarischen“ Kunstform sowie die Weiterentwicklung zur heutigen zeitgenössischen Ausprägung.

Das Konzept wurde wegen Corona neu gedacht: Statt 3 Spaziergängen in großen Gruppen gibt es 60 kleine Zusammentreffen zwischen je einer Performer*in und drei Besucher*innen. Die Besucher*innen werden dabei 60 Minuten durch den 2. Wiener Gemeindebezirk geführt und erhalten eine sehr intime und individuelle Stadtführung. Das gesellige Spazierengehen im kleinsten Kreis – ein absoluter Favorit jedes Lockdowns – wird neu zelebriert.

 

Startpunkt ist im Rosa-Jochmann-Park (Gemeindebau Renz Hof, gegenüber von Weintraubengasse 20, 1020 Wien). Der Spaziergang dauert ca. 60 Minuten und ist 2 Kilometer lang. Endpunkt ist die U-Bahn-Station Nestroyplatz.
Der Spaziergang findet bei fast jedem Wetter statt, wetterfeste Kleidung wird empfohlen. Die Route ist leider nicht barrierefrei. Bei Bedarf bitten wir jedoch um Kontaktaufnahme, um zu schauen, wie wir es trotzdem realisieren können. Außerdem kann bei Bedarf ein Stuhl zum Mitnehmen bereitgestellt werden.

Bei Fragen gern anrufen: 0660 3703709

Corona-Maßnahmen: Jede Tour wird von 1 Performer*in begleitet und kann nur von maximal 3 Besucher*innen gebucht werden. Verwendete Gegenstände werden nach jeder Tour desinfiziert.
Bitte nach dem 3G Prinzip kommen im Interesse aller - getestet / genesen / geimpft, danke!

Die Geschichten und Inhalte der Tour(en) basieren zum Großteil auf wahren Begebenheiten. Einige wenige Geschichten sind fiktiv, aber von der Geschichte inspiriert und könnten sich genau so zugetragen haben.
Viel Spaß!


Idee, Inszenierung: Arne Mannott
Performance, Kreation: Maja Karolina Franke, Ralph Öllinger, Johanna Nielson, Shabnam Chamani
Musik, Graphik, Video: Gammon
Produktion: ProSiBe / Siglind Güttler, Bernhard Werschnak, Natascha Sulz
Photo: Natali Glisic

Eine Ko-Produktion mit SHIFT, mit freundlicher Unterstützung vom Bezirk Leopoldstadt