81441071_2573194219580033_7332125025337606144_n

Termine und Tickets

13.10.'21, 20:00 Sinn & Seife - Die Poetry Soap. Wiens Slamlesebühne | OKT #1
Cafe 7Stern • Siebensterngasse 31, 1070 Wien, Österreich
Tickets
27.10.'21, 20:00 Sinn & Seife - Die Poetry Soap. Wiens Slamlesebühne | OKT #2
Cafe 7Stern • Siebensterngasse 31, 1070 Wien, Österreich
Tickets
10.11.'21, 20:00 Sinn & Seife - Die Poetry Soap. Wiens Slamlesebühne | NOV #1
Cafe 7Stern • Siebensterngasse 31, 1070 Wien, Österreich
Tickets
24.11.'21, 20:00 Sinn & Seife - Die Poetry Soap. Wiens Slamlesebühne | NOV #2
Cafe 7Stern • Siebensterngasse 31, 1070 Wien, Österreich
Tickets
15.12.'21, 20:00 Sinn & Seife - Die Poetry Soap. Wiens Slamlesebühne | DEZ
Cafe 7Stern • Siebensterngasse 31, 1070 Wien, Österreich
Tickets
Fomplogo_final-01

Details

FOMP
Sinn & Seife - Die Poetry Soap. Wiens Slamlesebühne
Wiens Slamlesebühne
Künstler: Mieze Medusa, Markus Köhle, Henrik Szanto, Jonas Scheiner, Yasmo, Christopher Hütmannsberger

Texte, Liebe, Drama. Live aus dem 7*Stern-Wohnzimmer.
Acht Slam Poetinnen und Poeten aus Wien beichten monatlich die Aufs und Abs ihrer wortverrückten Groß-WG.
Dichtkunst und Eifersucht, short stories und Liebeskummer. Writing about the good life. Skripted Poetry – darunter Frisches, Klassiker und extra für euch Geschriebenes.

••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••

Monatlich im Wechsel bekommt ihr Seelen- und Lachmuskelstriptease von:
Mieze Medusa
Markus Köhle
Yasmin Hafedh aka Yasmo (Yasmo & die Klangkantine)
Christopher Hütmannsberger aka Selbstlaut
Henrik Szanto
Jonas Scheiner
Elias Hirschl
Fabian Navarro

+ Special Guest

••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••

Einlass 19:30
Beginn 20:00

VVK:
7 € (ermäßigt für SchülerInnen, Studierende, Lehrlinge, Notstandsbeholfene)
9 € (regulär)
Tickets unter ntry.at/sinnundseife
Wir sind immer ausverkauft. Holt euch Tickets im VVK, this is not a drill ♥
AK:
10 € (ermäßigt)
12 € (regulär)

••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••

Präsentiert von FOMP
Gefördert durch die Stadt Wien
& das Bundesministeriums für Kunst, Kultur, öffentlichen Dienst & Sport