861114_10151343666958790_1418781720_o

Termine und Tickets

Logo_kufa

Details

Verein Kulturfabrik Kufstein präsentiert
Kufa Rouge IV / Burlesque und Cabarett
Veranstaltungsort: Kulturfabrik Kufstein
Feldgasse 12, 6330 Kufstein, Austria

Einlass: 19:00
Beginn: 19:00

 

Verein Kulturfabrik präsentiert:

KUFA ROUGE 4“

Sa., 08. Oktober 2016 in der Kulturfabrik Kufstein; Einlass: 19 Uhr, Beginn: 19 Uhr.
Eintritt: € 23,- (mit Dresscode) bzw. € 29,- (ohne Dresscode); VVK: Ö-Ticket, KuFa-Bar, Stadtamt Kufstein, Kufsteiner Musikhaus und auf www.verein-kulturfabrik.at

Bereits zum vierten Mal wird die Kulturfabrik Kufstein zur „KuFa Rouge“ – und verwandelt sich dabei wieder in einen verruchten Nachtclub, ein geheimnisvolles Varieté, einen mondänen Nostalgie-Ballsaal. Bei der heurigen Auflage der rauschenden Burlesque-Party wartet wie immer ein vielfältiges Showprogramm. Und das Publikum wird im schrägen 20ies- bis 50ies-Dresscode eine Nacht lang selbst zum Star!

Für erlesene Retro-Klänge, zu denen man lässig das Tanzbein schwingen kann, sorgen diesmal The Dazzling Daisies und die hinreißende Sängerin Katie la Folle.

Burlesque Künstlerin Banbury Cross (UK)
Seit 2009 erobert Banbury Cross die britische Burlesque Szene. Sie hat die Herzen ihrer Zuschauer weltweit nicht nur für sich gewonnen, sondern das ein oder andere Mal sicherlich auch mit einem Augenzwinkern gebrochen. Derzeit gehört sie zu Europas heißbegehrtesten Burlesque-Tänzerinnen. Mit ihren unwiderstehlichen Kurven »wie von einem anderen Planeten« erscheint Banbury Cross als eine Reminiszenz an die goldenen 1950er-Jahre und die glitzernden Hollywood-Schönheiten. Die Künstlerin wird als »Neo Marilyn« der Burlesque bezeichnet: Ihre Performances »Bulletproof Blonde« und »Atomic Blonde« wurden unter die Top-50-Burlesque-Shows der Welt gewählt. Miss Bunbury Cross gastierte bei Events wie der »Miss Exotic World« und der Burlesque Hall of Fame in Las Vegas, bei der »Queen of Burlesque« des New Orleans Burlesque Festival, bei »Viva Las Vegas« sowie als Hauptact der Festival Tour in Australien. Sie war Headlinerin des Stockholm Burlesque Festival 2013 sowie über fünf Jahre hinweg beim El Molino Barcelona Burlesque Festival. Als exklusive Burlesque-Künstlerin zierte sie außerdem die Bühne des legendären Clubs und Cabarets »Lío« auf Ibiza. Die angesehensten und populärsten Lifestyle-Magazine boten Miss Bunbury Cross eine Bühne, um sich weltweit zu präsentieren, darunter der »Playboy«, »Marie Claire«, »GQ«, »Esquire«, »Cosmopolitan«, »Vogue UK« und »Men’s File«. Als Pin-up und Poster-Girl trat sie bei unzähligen Festivals, Events und Show auf dem gesamten Globus in Erscheinung. Ihr unübertroffener »Champagner Striptease« ist legendär, ihr Tanz übertrifft alle Erwartungen. Die schillernden Zukunftspläne dieser unwiderstehlichen Künstlerin versprechen noch so manche Überraschung.

Burlesque Künstlerin Janet Fischietto (It)
Trapez Burlesque Künstlerin kommt aus der Artistik Ecke

Zeitlose tänzerische Eleganz mit dem gewissen Augenzwinkern verkörpert auch Russell Bruner (USA), der nicht umsonst „King of Burlesque“ getauft wurde.

Im Mittelpunkt steht an diesem Abend aber natürlich wieder das Publikum: Wer im Outfit der 20er- bis 50er Jahre erscheint, darf sich über ermäßigten Eintritt freuen – und kann der Fantasie freien Lauf lassen: Damen können etwa als klassische Diven oder frivole Revuegirls erscheinen, mit Vintage-Frisuren oder aparten Hüten, mit Federboas und Zigarettenspitzen, Glacéhandschuhen und Strumpfgürteln. Für die Herren kommen Frack und Zylinder genauso in Frage wie Schnauzbart und Hosenträger, Matrosenanzug und Pomade im Haar.

Übrigens: Auf die bestangezogene Frau – gekürt von den Künstlern –wartet ein Gutschein vom Naschwerk (www.naschwerk-kufstein.at), auf den bestgekleideten Herrn ein Gutschein von Perfect Man (www.perfectman.at)!

Auch das Rahmenprogramm kann sich sehen lassen: Der kirchbichler Künstler Rudolf Schwarz stellt einige seiner wunderbaren Skulpturen aus: Der Gedanke und der Wunsch meiner bildhauerischen Tätigkeit ist es Skulpturen aus 'gewachsenem Holz' zu erschaffen, ein gewachsenes Stück Holz mit all seinen Eigenheiten und Möglichkeiten zu bearbeiten. Der Wuchs und die Maserung des Holzes soll die Skulptur bestimmen - ohne vorherige Planung – einfach aus dem Bauch heraus!
Die Skulptur entsteht während der Bearbeitung. Je knorriger das Holz und je schwieriger die Bearbeitung - desto besser! Die Darstellungen sollten figurativ den menschlichen Körper in Bewegung abbilden, eine Geschichte erzählen, ein Thema haben. Die Endbearbeitung sollte abweichend von der Holzschnitzkunst, die der Steinbildhauerei sein. Das sind meine inneren Vorgaben.


Bereits am Nachmittag des 29. April warten in Kufstein reizvolle Workshops

Kalinka Kalaschnikow:
Burlesque Beginner Workshop
Teasen und Verführen ist nicht nur auf der Bühne erlaubt.
Auch im alltäglichen Leben sollten wir nicht völlig auf unsere weiblichen Reize vergessen.
In diesem Workshop studieren wir mit euch eine kleine Burlesque Routine ein, außerdem gibt es Tips und Tricks, wie ihr eure Vorzüge spielerisch und gekonnt in Szene setzen könnt.
keine Vorkenntnisse erforderlich!!!
Mit mitbringen:
2x BH
2x Höschen
High heels
Kimono oder Morgenmantel
Handschuhe (kann auch bei uns ausgeborgt werden)
Dauer : 1,5h
und „Classic Solo Jazz Dance“, geleitet von den Bühnenkünstlern selbst (Details s. unten).

Russell Bruner:
Classic Solo Jazz Dance
This class will focus on dance movement that goes with Rag, Jazz and Swing Music. This will be fun for anyone interested in dance styles like Charleston, Black Bottom, Legomania, Cake Walk and Eccentric Dance. We will explore the dancing from it's origin and look at ways to personalize and improvise with the style today. No experience required. All levels are welcome to attend. It is recommended that you wear comfy dance shoes with suede or leather soles during the class.
Class takes 90 minutes

Alle Workshop-Teilnehmer erhalten 50 Prozent Rabatt auf das Ticket für die Abendveranstaltung „KuFa Rouge“. In diesem Sinne: Wir sehen uns auf der Burlesque-Party!

 



CIRQUE ROUGE (AUT): http://www.cirquerouge.at/