Facebook_size_%e2%80%94_photographer_nick_woods

Termine und Tickets

Sign

Details

[abgesagt] Direct Hit (us) / Combat Beach
Veranstaltungsort: Jugend- und Kulturhaus TRIEBWERK
Neunkirchner Str. 65B, 2700 Wiener Neustadt, Österreich

Einlass: 19:00 Uhr
Beginn: 19:30 Uhr
Künstler: Combat Beach, Direct Hit

Leider muss die Veranstaltung krankheitsbedingt abgesagt werden. Der Sänger und Gitarrist der Band Direct Hit ist leider ohne Stimme aufgewacht und muss diese behandeln lassen. Tickets können natürlich zurück gegeben werden.

Direct Hit (Punkrock, USA - FAT WRECK CHORDS)
Direct Hit ist eine 2007 in Milwaukee gegründete Punkrockband, die derzeit bei Fat Wreck Chords unter Vertrag steht. Sie sind bekannt für ihren vielseitigen Katalog mit mehreren Konzeptalben und ihre Songs reichen von knallhartem Hardcore und elektronischem Rock bis hin zum Midwestern Pop-Punk. Die Band besteht aus den langjährigen Sängern/Gitarristen Nick Woods und Devon Kay und dem Schlagzeuger Logan Stang sowie Joram Zbichorski am Bass und Maura Weaver, die zusätzlichen Gesang, Gitarre und Keyboards liefert. Die Band hat die Pandemiejahre damit verbracht, digitale Singles zu veröffentlichen, Live-Sets mit mehreren Kameras von ihrem YouTube-Kanal zu übertragen und ausgewählte Live-Shows zu spielen, die strengen Covid-Sicherheitsprotokollen folgen. Sie haben auch an Songs für ein neues narratives Konzeptalbum gearbeitet, das auf "Crown of Nothing" aus dem Jahr 2018 folgen wird, das eine begleitende Graphic Novel-Serie enthalten wird. Dies wird Direct Hits erste Tournee in Europa seit 2015 sein, mit geplanten Auftritten beim Xtreme Fest, Brakrock Ecofest, Punk Rock Holiday, Tells Bells Festival und mehr, die noch bekannt gegeben werden.

 

Combat Beach (Powerpop von da)
Nach einer Jugend als Bassist in diversen Punk- und Hardcore-Bands hat Moritz alias Combat Beach den kreativen Kompromiss satt und fängt an, selbst Songs zu schreiben. Wie eine Art musikalisches Tagebuch verpackt er dabei seine Gefühlswelt in kurze, catchy Nummern und bedient sich je nach Stimmungslage bei Pop, Punk, Indie oder Emo. Oder bei allen gleichzeitig, denn es kann schon mal passieren, dass man sich in einem einzigen Song simultan sowohl an Television Personalities, Jets to Brazil und Front Bottoms erinnert fühlt. I wanna write your name all over my notebook and the white rubber part of my shoes, all over my desk at school, like I used to do. Combat Beachs Faible für offenherzige Alltagsbeobachtungen erinnert dabei an die arglose Unbedarftheit eines Modern Lovers-Ära Jonathan Richman.
Combat Beach ist aber kein one-man bedroom-project, sondern eine Band in fluider Besetzung. Neben dem einzigen fixen Mitglied und Songschreiber Moritz kommen nach Lust und Laune die verschiedensten Musiker*innen aus seinem Freundes- und Bekanntenkreis zum Einsatz, sowohl live als auch auf Platte. Wie etwa auch auf Combat Beachs Debüt-EP Either Way, Why Worry, im November 2020 im Eigenverlag erschienen. Das Debütalbum Nowhere Feels like Home erschien am 3. Dezember 2021 auf Seayou Records.