Unaprimavera_16x9

Termine und Tickets

Stadtkino_im_k%c3%bcnstlerhaus

Details

Stadtkino und Sorority
Sisters Lumière: Vorpremiere UNA PRIMAVERA
Wo fängt Gewalt an? Sprache schafft Wirklichkeit. FILM & GESPRÄCH
Veranstaltungsort: Stadtkino im Künstlerhaus Wien
Akademiestr. 13, 1010 Wien, Österreich
Beginn: 20:00 Uhr

Sisters Lumière: Vorpremiere von UNA PRIMAVERA

Wo fängt Gewalt an? Sprache schafft Wirklichkeit. Die nächste Ausgabe von der Sorority-Filmreihe Sisters Lumière präsentiert die kluge wie berührende Dokumentation UNA PRIMAVERA, ein Familienporträt der italienischen Filmemacherin Valentina Primavera. Der 80-minütige Film zeigt die tief einschneidenden und verletzenden Folgen des patriarchalen Systems, in dem wir leben, anhand einer Familie schonungslos auf.

Wo fängt Gewalt an, fragen wir im Anschluss an den Film im Gespräch mit Journalistin Melisa Erkurt und Lena Jäger vom Frauenvolksbegehren. Wir gehen Gewalt außerdem sprachlich auf den Grund und hinterfragen schädliche Männlichkeitsbilder, die viele oft schon von klein auf lernen.

Dienstag, 19. November um 20:00 SISTERS LUMIÈRE#3
Trailer: https://www.youtube.com/watch?v=H23aSxG_oJI
SYNOPSISFiorella, Mutter von drei Kindern, beschließt nach einer letzten Episode häuslicher Gewalt im Alter von 58 Jahren ihren Mann und ihr Haus zu verlassen - nach 40 Jahren Ehe beantragt sie auf der Suche nach Freiheit die Scheidung und versucht, sich ihr eigenes Leben zurückzuerobern, es endlich für sich zu beanspruchen. Die Filmemacherin Valentina Primavera, Fiorellas jüngste Tochter, folgt den ersten Schritten ihrer Mutter in die unbekannte Zukunft. Eine komplexe Reise beginnt, die sowohl sie selbst als auch die Gemeinschaft mit den zutiefst verankerten patriarchalischen Strukturen konfrontiert und vor allem deren verheerende Auswirkungen auf Familie und Gesellschaft aufzeigt.
UNA PRIMAVERA
Ein Film von Valentina Primavera
Deutschland, Italien, Österreich 2018, 80min, OmdU
http://stadtkinowien.at/film/1138/