Courage_sonder-post_16x9

Termine und Tickets

Stadtkino_im_k%c3%bcnstlerhaus

Details

Sondervorstellung COURAGE mit Regiegespräch
Veranstaltungsort: Stadtkino im Künstlerhaus
Akademiestrasse 13; 1010 Wien
Beginn: 20:00 Uhr

COURAGE ist ein starkes und sehr aktuelles Dokument der Proteste in Weißrussland. Ein bewegender und mitreißender Dokumentarfilm, der uns vor Augen führt wie mutig die Menschen dort gegen Ungerechtigkeit und für Demokratie kämpfen.
Am 29. Juni freuen wir uns sehr den Regisseur Aliaksei Paluyan per Videocall im Kino begrüßen zu dürfen - und mit ihm über seinen wichtigen und mutigen Film zu sprechen. Welche Rolle spielt Kunst und Kultur im Widerstand, wie ist die momentane Situation in Belarus und wie kann Film zu einer solchen Bewegung beitragen?
 
SYNOPSIS:
Vor 15 Jahren schon haben Maryna, Pavel und Denis die engen Toleranzgrenzen des autoritären Regimes nicht länger hingenommen: Sie verließen das Staatstheater Minsk, um für das neu gegründete Belarus Free Theatre zu spielen. Zivilcourage als Gebot der Moral. Die Proben laufen heimlich, der Regisseur wird per Skype aus dem Exil zugeschaltet, die Mittel sind knapp, die Themen brisant. Das aktuelle Stück handelt (wie das Leben zwischen Alltag und Untergrund) von verschwundenen Oppositionspolitiker*innen und dem Verlust jeglicher Existenzgrundlage. Von Wahrheit. Wer sie ausspricht, nimmt Repressionen und sogar den Tod in Kauf. Denis hat sich deshalb bewusst für den „Verrat an der Kunst“ entschieden, wie er sagt, und sich zurückgezogen, um seine Familie zu schützen. Doch auch wer „nur“ zuschaut, setzt mittlerweile alles aufs Spiel. Denn Hinsehen heißt Wissen. Seit den Präsidentschaftswahlen im August 2020 sind es Hunderttausende, die nicht mehr wegschauen. Die „laut schweigend“, gewaltfrei für einen friedlichen Machtwechsel in Belarus protestieren. Von diesem Sog, die drei mittendrin, handelt Courage. Ein Film, der schmerzhaft anzusehen ist, gerade weil er mit Ruhe und äußerster Geduld den fragilen Handlungsspielraum der Massenprotestbewegung vermisst. Und der nachvollziehbar macht, warum dieser Widerstand für so viele selbstverständlich geworden ist. Wer hier als Mensch leben – und überleben – will, braucht Mut.

 TRAILER
 
 
BITTE BEACHTEN SIE DIE AKTUELLE INFOS ZUM KINOBESUCH:

•    Der Kinobesuch ist nur mit aktuell gültigem Nachweis über Testung, Impfung oder Genesung möglich. (3-G-Regel)
•    Zwecks Contact-Tracing müssen wir während dem Kaufvorgang Ihre Daten aufnehmen. Die Daten werden nach der verordneten Frist zuverlässig vernichtet.
•    Im gesamten Kino & Foyer gilt durchgehend FFP2 Maskenpflicht. (Gemäß Verordnung vom 10.5.21: www.sozialministerium.at).
•    Die Kassa öffnet 30 min vor der ersten Vorstellung.