Concert_5008_1

Termine und Tickets

Chelseaoriginal

Details

CHELSEA
MAMBO KURT
Veranstaltungsort: Chelsea
U-Bahnbögen 29-30, 1080 Wien, Österreich
Beginn: 20:30

Mambo interpretiert Hits aus Rock, Pop und Metal auf seine ihm unnachahmliche Art und Weise auf...? natürlich der Heimorgel. Ob Motörheads "Ace Of Spades", Lady Gagas "Pokerface" oder System Of A Downs "Chop Suey", hier ist nichts sicher; heilig aber schon, denn man merkt den Stücken allesamt an, dass stets mit dem nötigen Respekt an sie heran gegangen wurde. Vanilla Ice' "Ice Ice Baby" klingt in der Orgelversion sogar wesentlich cooler als im Original. Was erwartet den geneigten Zuschauer live? Ein Alleinunterhalter mit einer Heimorgel spielt Coverversionen von Songs, die man nie an einer Heimorgel erwartet hätte. Heavy Metal-, Alternative- und Popklassiker erhalten einen ganz eigenen Stil und es groovt gewaltig. Die Heimorgel fährt mit ihren herrlichen Plastiksounds sofort in das Tanzbein und macht Mambo-Kurt-Fans von den ersten Takten an glücklich. Dazu kommen manchmal sinnentleerte, manchmal aber auch hochgeistige Zwischeneinlagen des Meisters, es fiept, es rockt. Weltspitzenklasse. Mambo ist der einzige, bei dem nach „Slayer“ „Dr. Alban“ kommen darf, und nach „Abba“ „Rage Against the Machine“, ohne dass irgendjemand an der Richtigkeit zweifeln würde. Ein Mambo-Kurt-Konzert ist erst dann gelungen, wenn es ein Stagediving und eine Polonaise gab, und bis jetzt hat das immer geklappt. Der Terminator unter den Alleinunterhaltern is back, Mambo trennt die Massen schneller als Moses das Meer. Liebt ihn oder hasst ihn. Er ist der „King of Heimorgel“.
So sah das zuletzt bei uns aus:
www.chelsea.co.at/picture_gallery.php?id=100

www.mambo-kurt.de