Mayuterienrty

Termine und Tickets

06.04.'19, 17:00
– 06.04.'19, 19:00
Filialkirche Oberrohrbach
Kirchenweg 7, 2105 Oberrohrbach
Tickets

Details

Klaviertrio-Abend im Originalklang leider ABGESAGT!
Veranstaltungsort: Filialkirche Oberrohrbach
Kirchenweg 7, 2105 Oberrohrbach

Einlass: 16:30
Beginn: 17:00

Künstler: Walter Riemer (Hammerflügel), Ute Groh (Cello), Tomoko Mayeda (Violine)

Klaviertrios mit Hammerflügel von Haydn C-Dur XV:27; Mozart B-Dur KV 502; Beethoven c-Moll op. 1/3

Tomoko Mayeda wurde in Japan geboren und erhielt mit 3 Jahren Violin-  und mit 4 Jahren Klavierunterricht. Sie schloss ihr Studium an der Robert-Schumann-Musikhochschule in Düsseldorf mit Auszeichnung ab. Sie ist auch Kammermusik- und CD-Partnerin von Paul Badura-Skoda. Sie spielt alljährlich viele Konzerte in etlichen Ländern der Welt, überwiegend in Japan und in Österreich.

Ute Groh, aus der Steiermark stammend, studierte an der Wiener Musik-Uni Cello bei Prof. Wolfgang Herzer. Seit 2016 begann sie auch als Gambistin Konzerte zu bestreiten. Neben führenden Stellen in mehreren, überwiegend der alten Musik verschriebenen Ensembles (Wiener Bachsolisten, Concilium Musicum Wien, Grazer Symphonisches Orchester und Sinfonietta Baden) wurde die Kammermusik zu ihrem Schwerpunkt.

Walter Riemer ist Absolvent des Konservatoriums der StadtWien, Konzertfachklasse Prof. Gertraud Kubacsek. Seit 1988 organisiert er auch Konzerte im Schloss Niederfellabrunn / Niederösterreich, bei welchen namhafte Solisten und Kammermusikensembles sowie hervorragende Nachwuchskünstler zu hören sind. Aus dieser Aktivität ergab sich auch die Bekanntschaft mit dem Hammerflügel-Spezialisten Richard Fuller, der in ihm (der damals schon eifrig Clavichord spielte) Interesse am Spielen des historischen Hammerflügels weckte.
Internationale Anerkennung erhielt Walter Riemer durch seine beiden weltweit zum ersten Mal auf einem Fortepiano eingespielten CDs: Bach, Kunst der Fuge und Goldberg-Variationen (http://niederfellabrunn.at/shop/). In den letzten Jahren widmet sich Walter Riemer zunehmend dem Solospielen und dem Liedbegleiten sowie der Kammermusik.