Vlada_divljan_16x9

Dates and Tickets

16 Dec '19, 08:15 PM Stadtkino im Künstlerhaus Wien
Akademiestr. 13, 1010 Wien, Österreich
Tickets
Stadtkino_im_k%c3%bcnstlerhaus

Details

Serbisches Zentrum
Nebeska tema – Eine Geschichte über Vlada Divljan
Venue: Stadtkino im Künstlerhaus Wien
Akademiestr. 13, 1010 Wien, Österreich
Starts: 08:15 PM

Der Film "Nebeska tema" des Drehbuchautors und Regisseurs Mladen Maticević ist ein Dokumentarfilm mit Elementen eines Spielfilms über einen Giganten der ex-jugoslawischen Musik, Vlada Divljan. Einige der bedeutendsten Songwriter aus dem ex-jugoslawischen Raum haben eigens für diesen Film neue Versionen von Vlada Divljans Liedern aufgenommen und im Film aufgeführt. Dieser Ansatz und die große Anzahl prominenter Mitwirkender macht dieses Projekt einzigartig.

Das Serbische Zentrum lädt am 16. Dezember um 20:15 zum Screening des Films ins Stadtkino im Künstlerhaus.

Der Film ähnelt in Form und Erzählstruktur seiner Hauptfigur – zugleich realistisch und märchenhaft, urban, emotional und romantisch.

Mitwirkende im Film sind Darko Rundek, Momčilo Bajagić Bajaga, Svetozar Cvetković, Zdenko Kolar, Aleksandar Šandorov, Dušan Strajnić, Mladen Juričić Max, Srđan Gojković Gile, Dušan Kojić Koja, Srđan Šaper, Goranka Matić, Momčilo Moma Rajin, Emil Tedeschi, Dina Divljan, Stevan Divljan und Pavle Divljan, Ivana Šoljan, Bojana Vunturišević, Ida Prester, Svetlana Đolović, Siniša Škarica, Slobodan Konjović, Ana Đurić Konstrakta, Ana Radonjić Zoe Kida, Dubravka Marković, Mitglieder der Bands Minilinija, Ljetno Kino Big Band und Old Stars Band.

„Nebeska tema“ wurde in Belgrad, Zagreb, Wien, Rovinj und Brač gedreht.

Originaltitel: Nebeska tema | Deutscher Titel: Himmlisches Thema
Ein Film von Mladen Matičević, 108 Minuten, Original mit englischen Untertiteln

Drehbuch: Mladen Matičević | Kamera: Boris Poljak | Produktion: Milena Džambasović | Produktion für Starhill: Aleksandar Pavlić | Filmdirektion: Nađa Lapčević | Szenografie: Jovana Cvetković, Jelena Sopić | Montage: Dejan Urošević | Sound: Aleksandar Protić | Kostüm: Ivana Ivić | Regie-Assistenz: Maša Nešković

Der Film wurde von Starhill und United Media produziert, Co-Produzenten sind Cinnamon Film, Mir Media Group, Backstage, Tag Media und Digimedia. Unterstützer: Serbisches Filmzentrum, Sokoj, Kulturzentrum Vlada Divljan, Stadtverwaltung Palilula